10. Nicaragua 2015

Für uns war die Grenzüberquerung nach Nicaragua sehr anstrengend und die Beamten fanden wir teilweise richtig frech. Nach ca. 2 Stunden haben wir aber auch das geschafft. Wir übernachten eine Nacht in Estili, haben eine grosse Anlage mit gigantischem Pool für uns alleine.

Weiter geht es in Richtung Granada. Wir fahren gemütlich durch eine wunderschöne Gegend und trinken unterwegs wunderbaren Kaffee. Eigentlich wollten wir an einem Sonntag in Catarina übernachten, jedoch wird genau an diesem Tag ein riesen Fest gefeiert. Es gibt für uns kein durchkommen bis zu unserem geplanten Schlafplatz, also Planänderung… Wir fahren die 25 Kilometer nach Granada und schlafen beim Roten Kreuz. Die Stadt ist touristisch, aber wunderschön. Für 2 $ gehe ich hier zum Friseur. Naja, ich hatte schon bessere Frisuren.

Am Montag fahren wir wieder hoch nach Catarina und geniessen den Ausblick auf die Laguna de Apoyo. Wir entscheiden uns an der Laguna zwei Nächte zu verbringen und finden sogar einen super Schlafplatz, direkt am See und etwas abseits der Touristen.

Gerne wären wir noch für ein paar Tage auf die Insel Omepete. Alles in allem verlangen sie aber für die Fähre einen unglaublichen Preis. Wir entscheiden uns, die Insel nicht zu bereisen und verlassen Nicaragua früher als geplant. Costa Rica wir kommen…..

2 Gedanken zu „10. Nicaragua 2015

  1. Müller Fränzi und Robi, Burgdorf

    Hallo zäme

    Für das Jahr 2016 wünschen wir alles Gute und weiterhin so viel Gefreutes wie im 2015. Wie wir aus dem letzten interessanten Bericht mit den wunderschönen Bildaufnahmen erfahren haben werdet Ihr bald in die Schweiz zurückkehren. Geniesst diese restliche Zeit noch in vollen Zügen.
    Liebe Grüsse
    Fränzi und Robi

    Antworten
  2. Dominique und Hans-Peter

    Hoi Zäme

    Noch keine Berichte 2016. Wie geht es Euch?
    Wir haben zum erstenmal etwas Schnee dieses Jahr.
    Freuen uns Euch willkommen zuheissen wenn Ihr zurück
    seit. Ansonsten bleiben wir in Kontakt.

    Dominique und Hans-Peter

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.