13. Dominikanische Republik – Bremerhaven

Wir geniessen fast drei Wochen „all Inclusive“ Ferien in der Dominikanischen Republik. Jeden Tag spielen wir Tennis, baden im Meer und schauen uns Santo Domingo an. Auch wenn die Qualität vom Wein und dem Essen nicht gerade die Beste ist, können wir entspannen und bereiten uns auf unsere Rückkehr nach Europa vor.

Leider klappt dann mit dem Schiff nicht alles so wie vorgesehen. Eigentlich sollte es am 19. Februar in Bremerhaven ankommen. Doch schlussendlich hat es 10 Tage Verspätung. Wir machen das Beste draus, schauen uns Frankfurt an und treffen Tanja und Kai, die ich vor fast 10 Jahren in Ecuador kennen gelernt habe.

Wir machen auch einen Abstecher nach Berlin, denn ich war noch nie dort. In 4 Tagen laufen wir die Strecken des Hop-on / Hop-off Busses ab und kommen auf 60 Kilometer.

Und dann geht es endlich nach Bremerhaven, wo unser Camper ankommt.

Ein Gedanke zu „13. Dominikanische Republik – Bremerhaven

  1. Angela und Richu

    WILLKOMMEN ZURÜCK!
    Wir freuen uns für euch, dass alles so gut „gelaufen“ ist auf der langen Reise!
    Guets iläbe und acho!
    Grüess vor Bahnhofstrass

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.