10.Panama

Versicherungen & Visum:

Das Auto wird „fumigiert“, was 3 Dollar kostet. Das Fahrzeug muss angemeldet werden und eine Autoversicherung ist obligatorisch (Kosten 25 USD). Es braucht wieder Kopien vom Fahrzeugausweis und vom Pass des Fahrzeughalters.

Für das Visum bezahlt man bei der Einreise 4 USD pro Person. Achtung, wir mussten ein Flugticket vorweisen, welches beweist, dass wir Panama verlassen werden.

Grenzübergänge:

Wir sind an der Karibikküste eingereist. Es kamen gleich drei Beamten ins Fahrzeug, die mehrere Schränke geöffnet haben. Esswaren und Alkohol haben sie aber nicht interessiert.

Finanzen:

Die Währung in Panama ist der Bilboa, dieser ist jedoch 1 zu 1 an den USD gekoppelt. Noten gibt es nur in USD, Münzen gibt es auch in Bilboa. Wir haben jeweils keine Gebühren beim Bezug von Bargeld bezahlt. 

Kosten allgemein:

Panama ist wieder günstiger als Costa Rica. Da wir aber nicht so lange dort waren, haben wir auch nicht mehr so viel eingekauft.

Übernachtungen:

Uns kam Panama relativ sicher vor (ausser in Colon sollte man vorsichtig sein). Für Camping bezahlt man ca. 10 USD, wir haben aber auch manchmal in einem Restaurant gegessen, dann kann man kostenlos dort übernachten. In Panama City kann man tiptop beim Yachtclub stehen, ist gratis und sicher.

Strassengebühren:

Wir haben nie Strassengebühren bezahlt. In Panama City kamen wir allerding aus versehen auf die Autobahn. Es gibt keine „Häuschen“, wo man bezahlen kann, sie haben uns aber trotzdem die Schranke geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.