Finanzen

Bei Globetrottern sehr beliebt ist die Travel Cash Karte. Auch wir haben je eine solche Karte und werden sie für den Notfall mit USD 1‘000 vor der Reise laden. Bei Verlust wird einem die Karte gratis ersetzt. Jedoch bezahlt man bei jedem Bezug mit der Travel Cash Karte CHF 5.- Gebühren.

Diese Gebühren werden (gemäss meinem aktuellen Wissensstand) auch von allen Banken für den Bezug mit Maestro Karte verlangt.

Die PostFinance bietet mit dem Privatkonto Plus eine gratis Bezugsmöglichkeit im Ausland an. Allerdings gibt es in den USA anscheinend einige Banken, die dann noch Bezugsgebühren verlangen. Wir werden testen, bei welchen Banken man nichts für den Bezug bezahlen muss. Vorsicht, beim Privatkonto Plus muss man ein Vermögen von mindestens CHF 25‘000.- haben, ansonsten bezahlt man CHF 12.- Kontoführungsgebühren pro Monat!

Natürlich muss man für so eine Reise auch eine (oder zwei) Kreditkarten dabei haben, denn für Flugbuchungen etc. ist dies meist die einzige Bezahlungsart, die akzeptiert wird.